IRV
Wolfenbüttel



Liebe Hundefreunde, wir sagen Danke. Das Jahr 2020 war ein besonderes Jahr mit der Corona Pandemie und den sich daraus ergebenden Folgen, die uns zwangen unser Trainingsangebot  u. Seminarangebot einzuschränken, neu aufzustellen oder wie zurzeit ganz zu stoppen. Für uns als Trainer und Vorstand war alles damit Verbundene Neuland, wie mit der Krise umzugehen ist, was alles neu organisiert werden musste - immer im Hinblick darauf, die Gesundheit aller, die der Aktiven und die der Trainingsleiter nicht zu gefährden.  Wir haben unser Bestes gegeben, mit Rückblick auf die Trainingstage haben wir trotz zwischenzeitiger Corona Schließung viel Spaß auf Abstand haben können. Ideen gingen uns nicht aus um mit und nach den Neuen Corona Regeln zu trainieren.

Unter all diesen Umständen und der zurzeit jetzigen Schließung sind wir trotzdem gezwungen die Mitgliederbeiträge einzuziehen.

Allen, die trotz diesen Umständen dem Verein treu geblieben sind und unterstützen, möchten wir ganz herzlich danken.  

Unsere Planung sieht vor, immer unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemielage und unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben unsere Aktivitäten stattfinden zu lassen.  

Gehen wir davon aus das der Lockdown im Januar noch mal verlängert wird, verschieben wir unsere geplanten Events spontan. Wanderung und geplante Aktionen verschieben sich dann um den ein oder anderen Samstag. Wir sind einfach guter Dinge, weil Ihr die Mitglieder es uns einfach Wert seid.

Wir planen weiter weil wir noch viele Ideen für euch umsetzen wollen.

Terminänderungen werden in der WhatsApp Gruppe, Facebook und Internetseite bekannt gegeben.  

Wir starten positiv in das neue Jahr und sind voller Hoffnung bald wieder gemeinsam Hundesport treiben zu können.

Euer Trainerteam


  

Über Ihren Besuch freuen wir uns sehr! 


Sie begeistern sich für Hunde?

Schätzen Sie die Begleitung eines treuen Freundes?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Jeder Hund ist von Natur aus lernbegierig und froh, wenn man sich mit ihm beschäftigt.

So hängt das gute Benehmen des Hundes in erster Linie von der Art 

des Umgangs mit ihm ab.

Wussten Sie, dass nach Expertenmeinung drei Stunden Beschäftigung pro Tag für die Ausgeglichenheit des Hundes angebracht wären?

Aber auch wenn Sie das vielleicht nicht täglich schaffen - es ist gar nicht so schwer, für ein angenehmes Miteinander zu sorgen. Wir hoffen, dass Sie auf unseren Seiten dazu wertvolle Tipps und Anregungen finden!

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die Ziele und  die Arbeit in unserem Verein und bei der Hundeausbildung. 


Wobei der Begriff  "Hundeausbildung" falsch ist!

Wir bilden die Hundeführer aus - und diese ihren Hund!